Sicken auf Seitenwänden Weisser Ware
Vergleich Sicken Weisse Ware

Die in die Seitenwände von Waschmaschinen und Wäschetrocknern eingeprägten Sicken dienen zur Reduzierung des Körperschallmasses der Maschine und der Vergrößerung des quasistatischen Bereiches der Seitenwand, da die erste Eigenfrequenz durch die sickenbedingte zusätzliche Steifigkeit erhöht wird. Bei neueren lärmarmen Modellen der Weissen Ware ist zu beobachten, dass im Vergleich zu älteren Baujahren die Sickenhöhe zunimmt, um eine zusätzlich Körperschallreduzierung im Vergleich zu älteren Baujahren zu gewährleisten.

Zur quantitativen Abschätzung des akustischen Einflusses der Sickengeometrie kann die Seitenwand als rechteckige Platte idealisiert werden.

 

[Plattenschwingungen] [Impressum]